Der aktuelle Pfarrbrief
Die Glocken von St. Martin
 
 

Kirchenmusik

Gruppen & Verbände - Kinder und Jugend
DPSG
 
Unser Stammesvorstand Christian Blum und Philip Schinkel (links und rechts) und unser ehemaliger Stammesvorstand Florian Acker (Mitte)
Unser Stammesvorstand Christian Blum und Philip Schinkel (links und rechts) und unser ehemaliger Stammesvorstand Florian Acker (Mitte)

JEDEN TAG EINE GUTE TAT.
(Leitspruch der Pfadfinder)


"Verlasst die Welt ein Stückchen besser, als ihr sie vorgefunden habt."
(Lord Robert Baden-Powell, Gründer der Pfadfinder)

85 Jahre DPSG Stamm Sankt Martin Bad Orb - ein Alter auf das wir sehr stolz sind. Und das - wie wir meinen - nicht ohne Grund. Denn es heißt auch 85 Jahre "Freundschaft, die zusammenhält".
In dieser Zeit durchliefen viele Generationen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Stamm und waren aktiv am Vereinsleben beteiligt. Welche Auswirkungen das auf die Mitglieder hatte, sieht man heute an vielen Bekanntschaften, guten Freundschaften und sogar Ehen, die sich in dieser langen Zeit entwickelt haben.
Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass viele Kinder von ehemaligen Leitern und Mitgliedern auch heute zu den Pfadfindern in Bad Orb gehören.

Für viele war und ist die Pfadfinderzeit sehr prägend für den Rest ihres Lebens. Heute umfasst unser Stamm über 100 Mitglieder und eine große und aktive Leiterrunde. Wir sind somit einer der größten Stämme in der Diözese Fulda! Vielfältige Aktionen zeichnen das Pfadfindersein aus.

Der Höhepunkt jeden Jahres ist natürlich das Sommerlager, in dem es dann für 1 Woche in die schönsten Gegenden Deutschlands und des benachbarten Auslands geht. So führten die Sommerlager uns schon auf die Hallig Hooge inmitten der Nordsee, an den Fuße einer echten Ritterburg aber auch in die Schweiz oder nach Norwegen. Unser Stamm wurde etwa 1932 gegründet, dass heißt, wir wurden 2017 85 Jahre alt. Ein Grund zu feiern! Sicher waren diese 85 Jahre auch von Flauten und Engpässen geprägt - aber wir wären keine Pfadfinder, wenn wir daran zugrunde gegangen wären. Was genau die Zukunft bringt, steht in den Sternen aber bei der momentanen Situation können wir ganz optimistisch sein bei so einer großen Zahl "Flinker Hände und Flinker Füße".  Also auf die nächsten 100 Jahre !


Gruppenstunden:



Die DPSG teilt Jugendliche im Alter von 7 bis 21 Jahren in vier Altersstufen ein. So ergeben sie unsere Gruppenstunden wie folgt:

7 - 9 Jährige - Wölflinge
Gruppenstunde dienstags von 17:00 - 18:00 Uhr
GruppenleiterInnen: Steffen Link, Miriam Walz, Franziska Metzler, Victoria Hahner und Shalise Occhipinti

9 - 10 Jährige  -  Jungpfadfinder
Gruppenstunde  dienstags  von 18:00 - 19:00 Uhr
GruppenleiterInnen: Philip Schinkel, Louisa Weisbecker, Philomena Hummel, Emily Bauer


11 - 12 Jährige  -  Jungpfadfinder
Gruppenstunde  freitags von 18:00 - 19:00 Uhr
GruppenleiterInnen: Philip Schinkel, Michael Dickert, Lukas Habermann


13 - 15 Jährige  -  Pfadfinder
Gruppenstunde  montags  von 18:30 - 20:00 Uhr
GruppenleiterInnen: Christian Blum, Lena Samer, Michael Kempa


16 - 21 Jährige  -  Rover
Gruppenstunde  freitags  von 19:00 - 20:00 Uhr bzw. Open End
GruppenleiterInnen: Marlen und Steffen Kempa


Nun solltest du dich fragen:

Möchtest du...
...Teil der größten Jugendbewegung der Welt sein?
...auf Lagern gegen Bösewichte kämpfen, in die Rolle von Römern, Rittern und Zauberern schlüpfen?
...neue Freunde kennenlernen und Kontakte zu Pfadfindern in der ganzen Welt knüpfen?
...mehr über Pfadfinder wissen; was sie tun und wie?
...als Ehemaliger wieder aktiv werden?
...Gruppenstunden leiten, Lager planen oder in der Leiterrunde helfen?
JA?
Dann freuen wir uns, dich bald bei uns begrüßen zu dürfen!


Kontakt:

...über die Homepage oder Facebook

Christian Blum
Philip Schinkel

 


Das Gesetz

Als Pfadfinderin, als Pfadfinder...

...begegne ich allen Menschen mit Respekt und habe alle Pfadfinder und Pfadfinderinnen als Geschwister.
...gehe ich zuversichtlich und mit wachen Augen durch die Welt.
...bin ich höflich und helfe da, wo es notwendig ist.
...mache ich nichts halb und gebe auch in Schwierigkeiten nicht auf.
...entwickle ich eine eigene Meinung und stehe für diese ein.
...sage ich, was ich denke, und tue, was ich sage.
...lebe ich einfach und umweltbewusst.
...stehe ich zu meiner Herkunft und zu meinem Glauben.

 

DPSG


Da wir - der Stamm St. Martin Bad Orb - der DPSG angehören, möchten wir auch diese kurz vorstellen.

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) ist ein katholischer Pfadfinderverband und der größte Pfadfinderverband in Deutschland. Sie ist Mitglied im Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP) und im Bund der Deutschen Katholischen Jugend. Das Bundesamt der DPSG hat seinen Sitz in Neuss in Nordrhein-Westfalen.
Das Bundeszentrum befindet sich in Westernohe im Westerwald. Dort treffen sich jedes Jahr zu Pfingsten circa 2.000 bis 6.000 Pfadfinder der DPSG, im Jahre 2004 zum 75. Jubiläum des Verbandes wurden 6.200 Teilnehmer gezählt.

Während sich Deutschland in Länder, wie Hessen, und Kreise, wie den Main-Kinzig-Kreis aufteilt, teilen die Pfadfinder der DPSG ihre Bezirke durch die Diözesen ein. Die DPSG ist in 25 Diözesen aktiv. In diesen arbeitet sie in 137 Bezirken mit insgesamt mehr als 1.300 Stämmen und Siedlungen.
Die aktuelle Kluft der DPSG besteht aus einem sandfarbenen Hemd mit zwei Brusttaschen.
An der Kluft werden verschiedene Abzeichen angebracht, die genauen Stellen werden dabei in der „Kluftordnung“ der DPSG festgelegt:

  • Nationalitätenabzeichen
  • Stufenabzeichen (Wolfskopf für Wölflinge oder Tuchlilie für die anderen Stufen und Leiter)
  • Weltbund-Abzeichen
  • ICCS-Abzeichen (seit 2009)
  • Jahresaktionsaufnäher
  • Aktionsaufnäher


Zur Kluft gehört außerdem ein Halstuch, dessen Farbe die Stufenzugehörigkeit des Trägers zeigt:

  • Wölflinge: oranges Halstuch
  • Jungpfadfinder: blaues Halstuch
  • Pfadfinder: grünes Halstuch
  • Rover: rotes Halstuch
  • Leiter: graues Halstuch oder rosa „Woodbadge-Halstuch“ mit McLaren-Tartan

Zwei Minuten Glauben

 

FSJ/ BFD - Auch in unserer Pfarrei!

Vatikan